Open House Worldwide Festival

Geh mit uns auf Reisen.

Hier geht’s zum Programm.

Das erste Open House Worldwide Festival war ein fulminanter Erfolg!

Zum ersten Mal fand am 14. und 15. November eine globaler vernetzter Austausch zu den wichtigsten Themen in Architektur & Städtebau statt: 48h live!

Aktuelle und extra für dieses Festival produzierte Beiträge aus über 40 Städten wie zB London, New York, Bilbao, Wien, Taipeh, Buenos Aires, Basel, Lagos geben spannende Einblicke in globale Themen wie zB Design, Infrastruktur oder sozialen Wohnbau.

Es wartet ein kostenloses 48-stündiges Streaming Programm auf dich mit urbanen Erkundungen, Gebäudetouren, Live-Diskussionen und vielem mehr.


SA, 14. November um 13.45 Uhr

Sonnwendviertel Ost: ‚Towards an inclusive new neighbourhood in Vienna.‘

The progressive social housing of the “Red Vienna” period in the early-20th century is well-known worldwide. Where does the city stand today in comparison?

With around 15,000 new inhabitants a year, there is massive demand for new housing in Vienna. This documentary monitors the development of Sonnwendviertel Ost, a brand new neighbourhood. By introducing cooperative processes and inscribing pilot-projects into the framework, it has the potential to make a substantial contribution to promoting inclusiveness on an urban scale, as well as housing the growing numbers of new Viennese.

Zum Nachschauen: https://www.youtube.com/OHWSonnwendviertel


SA, 14. November um 15.15 - 16.00 Uhr

Panel-Diskussion zum Thema Housing mit OPEN HOUSE BARCELONA, BUENOS AIRES & WIEN: Die Globalisierung und Digitalisierung verändern unser Leben radikal. Gleichzeitig lässt sich ein sorgetragender Umgang mit Ressourcen und Gesellschaft erkennen, der bereits in die Planung urbaner (Wohn-) Räume einfließt. Wie werden wir in Zukunft zusammenleben? Wie sehen neue Konzepte und Pilotprojekte aus? Darüber diskutieren die Architekt*innen Katharina Bayer (Wien), Ana Rascovsky (Buenos Aires) und Josep Maria Montaner (Barcelona). Es moderiert Iris Kaltenegger, Gründerin von OPEN HOUSE WIEN.

wird demnächst zum Nachschauen freigeschalten


SA, 14. November um 17.00 Uhr

Diskussion von OPEN HOUSE BASEL u.a. mit Stefan Sattler, Experte für erneuerbare Energien und Gebäude von der Energieplanung der Stadt Wien (MA20): ‚Construction and the Climate Crisis: Taking the next steps‘. Welche Rolle spielen Gebäude bei der Energiewende? Wie wird klimafittes Bauen in Wien umgesetzt? etc.

wird demnächst zum Nachschauen freigeschalten


SA, 14. November um 20.00 Uhr

OPEN HOUSE WIEN präsentiert einen Film zum Thema Hybrid-Hochgaragen:

‚Car Parks as Hybrid Infrastructure: A multi-story‘
Im Anschluss diskutieren Dieter Spath (Spath Arquitectos) und Kornelia Gysel (Futurafrosch)

Zum Nachschauen: https://www.youtube.com/OHWHybridhochgarage


Hier geht’s zum Programm.

Loading...