Gleis 21

Das Gemeinschaftsprojekt Gleis 21 stellt die Weichen für den Traum von einem „anderen“ Wohnen und bringt das Dorf in die Stadt. Neben individuellen Wohneinheiten entsteht ein vielfältiger Kulturraum – eine Agora für das neue Grätzel.

Der ökologisch und sozial nachhaltige Wohnbau liegt direkt am Helmut-Zilk-Park im Sonnwendviertel. Das neue Stadtquartier am Hauptbahnhof bildet einen Übergang vom 10. Bezirk in den innerstädtischen Raum. Gleis 21 versteht sich als eine Station entlang dieser Verbindung.
Hinter dem Gemeinschaftsprojekt steht eine soziokratisch organisierte Baugruppe mit 48 Erwachsenen und 25 Kindern, deren gemeinsame Vision auf drei Prinzipien beruht: „solidarisch wohnen, g’scheit genießen und medial gestalten“.
Der Anspruch an eine gemeinschaftliche, anstatt einer anonymen Urbanität beginnt im Erdgeschoss. Es ist ein durchwegter Raum der Kooperation, der ein Treffpunkt für ein Miteinander in der Nachbarschaft sein möchte. Die Bespielung orientiert sich an den Prinzipien des Hauses: Es gibt Platz für Kino, Kleinkunst, Musik, Theater und Seminare. In der Medienwerkstatt werden Weiterbildungen im Online-, Audio- und Videobereich, sowie Sprachkurse angeboten und im Bistro werden saisonale und regionale Produkte mit Blick auf den Park serviert.
Über dem öffentlichen Dorfplatz im Erdgeschoss fügen sich 34 individuelle Wohneinheiten zu einer Gemeinschaft zusammen. Die modulare Bauweise ermöglicht eine hohe Flexibilität der Nutzung und Grundrisse. Wohnsituationen können dadurch kurzfristig an veränderte Lebenssituationen angepasst werden.
Zahlreiche Gemeinschaftsflächen (Gemeinschaftsküche, Bibliothek, Sauna, Werkstatt, Atelier, Fitnessraum, Gästewohnungen), sowie das kollektiv genutzte Dach bereichern das Zusammenleben im Haus.

© Text: Sophia Garner, Fotos: Nikos Kouklakis

AkteurInnen:

ArchitektInnen: einszueins architektur
Bauträger: Schwarzatal – Gemeinnützige Wohnungs- & Siedlungsanlagen GmbH
Baugruppe: Verein Wohnprojekt Gleis21
Generalunternehmer: Weissenseer Holz-System-Bau Gmbh

Adresse:

1100 Wien, Bloch-Bauer-Promenade 22 

Öffnungszeiten:

Sa 10 - 15 Uhr
So 10 - 15 Uhr
Sa 10 – 12 Uhr Fachführungen
So 13 - 15 Uhr Fachführungen

Erreichbarkeit:

U1, Keplerpl.
Linie 6, Gellertpl.
Bus 14A, Wielandplatz

Baujahr:

2017 - 2019

Links:

gleis21.wien
www.einszueins.at