Wohnprojekt Wien

„Einer allein kann kein Dach tragen.“ Unter diesem Motto verwirklichte der „Verein für nachhaltiges Leben“ ein Wohnheim an Nordbahnhof. Wichtig für die Gemeinschaft ist ein solidarisches, interkulturelles und generationenübergreifendes Zusammenleben.

OHW - Erlebnis

Die BewohnerInnen führen selbst, eine authentische Vermittlung ist also garantiert. Es werden die großzügig angelegten Gemeinschaftsflächen besichtigt. Auch eine Begehung der Dachterrasse ist möglich, von der man einen wunderbaren Blick auf den vorgelagerten Rudolf-Bednar-Park hat. Wer sich vor oder nach der Führung stärken will: Der Salon am Park, die Greisslerei im Wohnprojekt, hat am Samstag von 8-11 Uhr und von 15-18 Uhr geöffnet.

Das Gelände des ehemaligen Nordbahnhofs gehört zu den größten innerstädtischen Entwicklungszonen Wiens. Hier werden unterschiedliche Wohnformen realisiert, unter anderem die der selbstverwalteten Baugruppe „Wohnprojekt Wien“. Die Baugruppe mit 70 Erwachsenen und 20 Kindern ermöglichte sich ein dörfliches Zusammenleben in der Großstadt, bedachte dabei besonders gute Nachbarschaft, gelebtes Miteinander sowie generationen- und kulturübergreifendes Leben.

Die rund 40 Wohneinheiten wurden gemeinschaftlich geplant und werden nun auch gemeinschaftlich verwaltet. Die einzelnen Wohnungen sind auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtet. Zusätzlich gibt es zwei günstige Solidarwohnungen für Menschen mit vorübergehend schwierigen Lebensumständen und viele Gemeinschaftsflächen. Aus dem erwartungsgemäß aufwendigen und langwierigen Planungsprozess gingen eine gestärkte Gemeinschaft und ein besonderes Wohnhaus hervor.

Zusammenarbeit und gemeinschaftliche Entscheidungsfindung werden hier großgeschrieben. Die vielen Gemeinschaftsräume (Küchen, Veranstaltungsräume, Werkstätten, Gästezimmer, Bibliothek) und die ebenfalls gemeinschaftlich genutzten Freiflächen (Garten, Hochbeete, Dachgarten) sind mit Leben erfüllt.

Fotos ©OPEN HOUSE WIEN

AkteurInnen

Architektur: einszueins architektur
Bauherrschaft: Schwarzatal
Tragwerksplanung: RWT Plus (Richard Woschitz)
Landschaftsarchitektur: D/D Landschaftsplanung
Bauphysik: RWT Plus
Haustechnikplanung: RWT Plus

Adresse:

1020, Krakauerstraße 19

Öffnungszeiten:

Sa 11 - 15 Uhr
Fachführung 14 - 15 Uhr
Fotografieren nicht erlaubt!

Erreichbarkeit:

U1, Vorgartenstraße
82A. Ernst - Melchior - Gasse

Baujahr:

2013

Auszeichnungen:

Hans Sauer Preis 2016 in der Kategorie Neubau
VCÖ Mobilitätspreis 2014
Staatspreis für Nachhaltigkeit und Architektur 2014
Umweltpreis der Stadt Wien 2012

Links:

www.wohnprojekt-wien.at
www.nextroom.at