Seestern

Das Baugruppenprojekt Seestern Aspern wurde von Menschen initiiert, die ihre Wohn- und Lebenssituation selbst gestalten wollten. Angeleitet von einszueins architektur entstanden 27 Wohneinheiten und ein Coworking-Space mit 12 Arbeitsplätzen, die auch für externe Interessierte zur Verfügung stehen.

OHW - Erlebnis

Die Erlebnis-Tour verläuft durch die großzügigen Gemeinschaftsflächen wie z.B. die Küche mit Terrasse, Werkstatt, Gemeinschaftsraum im Untergeschoß; dann geht es hinauf auf das Dach mit „Kaminzimmer“ und Sauna. Geführt wird teilweise von BewohnerInnen selbst!

Das Wohnprojekt ist mit vier weiteren Baugruppen seit 2015 auf einem Baufeld in der Seestadt Aspern angesiedelt. Die fünf Gebäude teilen sich einen gemeinsamen Hof. Die Baugruppe selbst ist als gemeinnütziger Verein organisiert und versteht sich als aktive Mitgestalterin und Entwicklerin der Seestadt.

Aufgrund der intensiven gemeinsamen Planung im Zuge von Workshops und Arbeitsgruppen entstand eine hohe Identifikation aller Bewohner mit dem Projekt – alle Mitglieder gestalteten ihr Wohnhaus vom großen Ganzen bis ins Detail. Insgesamt entstanden 28 Wohneinheiten, wovon der Großteil durch permanente BewohnerInnen ab August 2015 bezogen wurde. Ein kleiner Teil wurde zusätzlich als günstiger, flexibler Wohnraum für temporäre MieterInnen vorgesehen, etwa für Studierende oder Personen in Trennung vom Partner. Neben den Wohneinheiten gibt es viele Gemeinschaftsräume und einen Coworking-Space, der für alle Seestadtbewohner anmietbar ist.

Ein zentrales Atrium dient als Erschließung und Treffpunkt, ebenfalls im Erdgeschoß befinden sich eine Gemeinschaftsküche mit angeschlossenem Kinderspielraum und Terrasse. Im Dachgeschoß ist eine Sauna und ein Kaminzimmer, auf der Dachterrasse liegt ein Meditationsgarten. Der Multifunktionsraum im Untergeschoß ist über einen abgesenkten Hof für alle Baugruppen erreichbar.

Die tragende Baustruktur erlaubte unterschiedlichste Wohnungsgrößen, bei zusätzlichen Treffen wurden die individuellen Wohnungsgrundrisse erarbeitet.


Foto ©Dieter Henkel

AkteurInnen

Bauträger: Migra Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgesellschaft
Architektur: einszueins architektur
Landschaftsarchitektur: zwoPK Landschaftsarchitektur
Statik: ZT DI Margarete Salzer
Bauphysik: Kern+Ingenieure ZT GmbH
Haustechnik: Ing. Jauk KG

 

Adresse:

1220, Gisela-Legath-Gasse 5/1

Öffnungszeiten:

Sa 10 - 17 Uhr
So 10 - 14 Uhr

Erreichbarkeit:

U2, Seestadt
84A, Hannah-Arendt-Platz

Baujahr:

2014-15

Zertifikate:

ÖGNB

Links:

Seestern Aspern
einszueins Architekten