ODO lebt.

Am Gelände einer alten Schraubenfabrik entstanden 62 Eigentumswohnungen zwischen Urbanität und Naherholung. Im Inneren der Anlage befindet sich ein Dorfplatz, an dem Hofhäuser aufgereiht sind. Ein zur Straße orientierter Gemeinschaftsraum bindet die Anlage an das Quartier an.

OHW - Erlebnis

Die Tour beginnt zu ebener Erde durch den Gemeinschaftsraum, in dem ein Modell des Gebäudes einen ersten Überblick schafft. Danach geht es hinaus auf den Hof und eine Treppe höher auf den sogenannten Dorfplatz. Anschließend geht es noch in den fünften Stock, wo eine Wohnung besichtigt werden kann.

Die geschlossene Straßenfront an der Odoakergasse in Ottakring verrät noch nichts über das grüne Innenleben des neuen Wohnkomplexes, der an die Stelle einer alten Schraubenfabrik getreten ist.

Die Fassade prägen viele in Grün- und Grautönen gehaltene, unregelmäßig angeordnete Metalllatten, die den raumhohen Fenstern vorgesetzt sind und der Gebäudevorderseite ein spannendes Erscheinungsbild verleihen. Das ebenfalls raumhoch verglaste Erdgeschoß beinhaltet einen Gemeinschaftsraum mit direktem Zugang in den Innenhof, in den sich ebenfalls das gestalterische Thema der farbigen Latten von der Außenfassade zieht.

Der großzügige Hof ist als gemeinsamer Innenbereich für alle konzipiert und soll innerhalb eines gut angebundenen, urbanen Stadtteils eine Naherholungszone für seine Bewohner darstellen. Um diesen Innenbereich sind zweigeschoßige Reihenhäuser mit privaten Dachterrassen bzw. teilweise auch mit Gärten angeordnet. Hingegen sind den restlichen, größtenteils im Riegel zur Straße hin angeordneten Wohneinheiten Balkone oder Loggias als private Freiräume zugeordnet.

Von den Wohnungsgrundrissen gibt es unterschiedlichste Typen. Insgesamt birgt die Wohnanlage 62 Wohneinheiten, die zwischen 45 und 120 Quadratmeter bzw. zwei bis fünf Zimmer groß sind, weiters wurden Stellplätze sowie großzügige Flächen für Fahrräder und Kinderwägen vorgesehen. 

Foto ©OPEN HOUSE WIEN

AkteurInnen

Architektur: querkraft architekten & Johnny Winter

Adresse:

1160 Wien, Odoakergasse 28 / Nauseagasse 29

Öffnungszeiten:

Sa 10 - 17 Uhr
So 10 - 17 Uhr

Erreichbarkeit:

U3: Ottakring
10, Wilhelminenstraße/ Sandleitengasse
44, Wilhelminenstraße/ Sandleitengasse

Baujahr:

2014-15

Links:

www.prisma-zentrum.com