JOIN IN

Auf den ehemaligen Mautner Markhof Gründen wurden bis 2002 Hefe, Essig, Senf und Likör hergestellt. In den letzten Jahren entstand hier ein neuer Stadtteil mit mehr als 900 Wohnungen, einem Hotel sowie Geschäften, Arztpraxen und Kindergärten. Das interkulturelle Wohnprojekt „JOIN IN - Vielfalt gemeinsam leben“ bietet seinen Bewohnern Dachgärten und großzügige Gemeinschaftsflächen.

OHW - Erlebnis

Treffpunkt ist vor dem Eingang. Besichtigt werden können die Allgemeinflächen im ersten Stock und die Dachterrasse mit grandiosen Ein- und Ausblicken über das gesamte Areal der ehemaligen Mautner-Markhof-Gründe. Anschließend kann man sich bei Kaffee und Kuchen im Gemeinschaftsraum stärken. Architekt anwesend!

Als ein Teil der Neubebauung des ehemaligen Mauthner Markhof-Geländes in Simmering wurde das interkulturelle Wohnprojekt „Join in“ realisiert. Der Wohnkomplex beinhaltet insgesamt 90 Wohneinheiten und wurde als Ergebnis eines Bauträgerwettbewerbs im Juni 2014 fertiggestellt.

Die zwei Wohngebäude sind städtebaulich als Großpavillions angelegt, teilen sich die Gemeinschaftsräume im Erdgeschoß sowie deren zugeordnete öffentliche Freiräume. Die Fassade beider Bauten ist gegliedert durch umlaufende Loggienbänder und den Wohnungen vorgeschaltete Balkone. Als Materialität für die Fassade wurden Holzleichtbauelemente gewählt.

Die Wohnungen wurden in unterschiedlichen Größen ausgeführt; es gibt Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen von 58 bis 120 m², deren private Balkone und Loggien den Wohnraum erweitern. Die Stiegenhäuser sind nicht nur als Erschließung, sondern gleichzeitig auch als Begegnungsräume angedacht, dadurch ergibt sich eine ausgewogene Abfolge privater, gemeinschaftlichter und öffentlicher Flächen.

Im Erdgeschoß befinden sich ein Gemeinschafts- sowie ein Kinderspielraum, eine Waschküche, Kinderwagen- und Fahrradabstellräume, eine Kinderbetreuungseinrichtung und ein Geschäftslokal. In den gemeinschaftlichen Dachgeschoßen, befindlich jeweils im fünften Obergeschoß, gibt es Terrassen, Pflanzbeete und Wintergärten.

Durch den Partizipationsprozess in der Vorbereitungs- und Planungsphase konnten wichtige Fragen zu den Grundrissen wie auch zum Zusammenleben geklärt werden. Auch auf die Energieperformance der Gebäude wurde geachtet: alle 90 Wohneinheiten wurden in Passivhausstandard ausgeführt, das Lüftungssystem wird mit Wärmerückgewinnung betrieben und die Warmwasseraufbereitung erfolgt mit Nah- bzw. Fernwärme.


Foto ©OPEN HOUSE WIEN

AkteurInnen

Architektur: Tillner & Willinger ZT GmbH
Bauträger: ÖSW, Familienhilfe
Landschaftsplanung: DI Jakob Fina

Adresse:

1110, Wilhelm- Weber Weg 1

Öffnungszeiten:

Sa 14 - 17 Uhr
Fachführungen: Sa 14 - 17 Uhr

Erreichbarkeit:

U3, Enkplatz
6, Enkplatz
71, Enkplatz
15A, Enkplatz
76A, Enkplatz

Baujahr:

2014

Auszeichnungen:

klimaktiv: Gold

Links:

www.joinin.at
www.tw-arch.at