9. & 10. Sep. 2017

© Ulrich Aydt

OPEN HOUSE WIEN

In mehr als 35 Metropolen weltweit heißt es auch wieder: OPEN HOUSE! In Wien 2017 schon zum vierten Mal: von 9. bis 10. September.  Volle 2 Tage lang hast Du die Möglichkeit, kostenlos mehr als 65 Gebäude in Wien zu besichtigen und neue Seiten Deiner Stadt zu entdecken. Flaniere durch Dein Grätzel oder lerne neue Gegenden Wiens kennen. Wirf einen Blick in eines unserer OPEN HOUSE WIEN Gebäude: Wir öffnen für Dich Privatwohnungen und -häuser, Bildungseinrichtungen, Büros, Gewerbe- und Industriebauten. Alles, was Du mitnehmen musst: Zeit und Neugier!

OPEN HOUSE WIEN ist Teil von OPEN HOUSE WORLDWIDE. Als gemeinnütziger Verein OPEN HOUSE WIEN haben wir das international erfolgreiche Format OPEN HOUSE 2014 exklusiv nach Wien gebracht. Wir sind stolz darauf, dass Wien die erste Stadt im gesamten deutschsprachigen Raum war, in der OPEN HOUSE über die Bühne ging.

OPEN HOUSE WIEN heißt: Architektur zum Angreifen.

  • Architektur für alle: unabhängig von Alter, Herkunft, Bildung und Einkommen.
  • Architektur und Baukultur in all ihrer Vielfalt: alt und neu, groß und klein, Wohnbau und gewerblich genutzte Gebäude - wir präsentieren sie wertfrei nebeneinander.
  • Blick hinter die Fassaden: Wir zeigen auch Gebäude, in die man sonst nicht oder nicht so leicht hineinkommt: von allen Seiten.

Unsere BesucherInnen spüren, wie Architektur zur Lebensqualität beiträgt.
Sie bekommen so einen frischen Blick auf Bekanntes und erhalten Einblicke in Neues.

STADTPLÄNE 

OPEN HOUSE WIEN Wochenendguide in Form eines Stadtplans mit Information zu Öffnungszeiten und Adressen. Die OPEN HOUSE WIEN 17 Stadtpläne liegen an folgenden Standorten auf:

Stadtinformationszentrum Wien >> Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 - 18
Architekturzentrum Wien >> Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10 - 19
Wien Museum >> Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10 - 18
Tourist - Info Wien Albertinaplatz >> Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 9 - 19
WienXtra Jugendinfo >> Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 14:30 - 18:30
Hauptbücherei Wien >> Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11-19, Samstag 11 - 17

Stadtplan Download    Achtung 13MB

WAS UNS ANTREIBT

  • Unsere Neugier Wir sind der Meinung, dass Neugier eine zutiefst menschliche, ganz wunderbare und unverzichtbare Eigenschaft ist. Neugier lässt uns Dinge sehen, an denen andere vorbeigehen. Neugier lässt uns gedankliche Verknüpfungen bauen, die anderen verborgen bleiben. Neugier lässt uns mit bisher fremden Menschen in Kontakt treten. OPEN HOUSE WIEN ist eine Veranstaltung für Neugierige.
  • Unsere Begeisterung für Wien – die Hauptstadt höchster Lebensqualität  Wien ist aufgrund seiner einzigartigen Architektur und der Fülle an zeitgenössischer Baukultur bei TouristInnen aus aller Welt ein beliebtes Reiseziel. Denn: Wien verbindet Tradition und Moderne auf ganz besondere Weise. An einer Ecke Jugendstil, gleich daneben moderne Architektur.
    OPEN HOUSE WIEN nimmt Dich an der Hand und führt Dich auf bekannten und unbekannten Wegen durch unsere Stadt. Dabei kannst Du viele neue Dinge sehen und spannende Eindrücke sammeln. Vieles glauben wir schon zu kennen, doch im Rahmen von OPEN HOUSE WIEN gelingt es uns immer wieder, den Blick auf Wien zu schärfen und unsere Stadt bewusster zu erleben wie verstehen.
  • Unsere Leidenschaft für Architektur  Unser Lebensraum ist von Architektur geprägt, besonders im urbanen Raum. Wir erleben sie jeden Tag und nehmen sie in unterschiedlicher Form wahr –  meist unbewusst. Oft genug laufen wir an architektonischen Juwelen vorbei, ohne sie nur eines Blickes zu würdigen. Wir nutzen Gebäude und Plätze mit großer Selbstverständlichkeit.  Dabei merken wir gar nicht, wie sehr die Gestaltung dieser Gebäude und Plätze unser Leben beeinflusst. Und damit die Art und Weise, ob wir uns hier wohl oder unwohl fühlen. 

TRAILS

Jedes Jahr werden wir nach Tipps und besonderen Highlights gefragt. Heuer haben wir deshalb Locations zu bestimmten Themen zusammengestellt. Es gibt drei unterschiedliche Trails: HISTORY (H), GREEN (G) und CONTEMPORARY (C).

Diese Routen sind Vorschläge und keine geführte Touren durch die Stadt. Natürlich kannst Du Deine Locations unabhängig zusammenstellen! Bitte beachte die jeweiligen Öffnungszeiten!

HISTORY TRAIL

Der History Trail kann fußläufig absolviert werden. Er fasst historische Gebäude im 1. und 2.Bezirk zusammen und ist für Samstag angelegt. (Alle hier angeführten Gebäude sind am Samstag geöffnet, einige davon auch am Sonntag.)

Du startest am Heldenplatz bei der Neue Burg. Über den Volksgarten und den Rathausplatz gehst Du zum nächsten OHW-Standort der Edith Stein Kapelle in der Ebendorferstraße 8. Danach spazierst Du entlang der Ringstraße zum Börsegebäude. Von dort gelangst Du in ein paar Gehminuten in die Hohenstaufengasse 3 zur k.k.priv. Länderbank. Ebenfalls in nächster Nähe, am Judenplatz, befindet sich die ehem. Böhmische Hofkanzlei. Nun durchquerst Du die Innenstadt Richtung Osten und bevor Du wieder zur Ringstraße kommst findest Du ein weiteres OHW-Gebäude: die österreichische Postsparkasse. Einen Steinwurf entfernt ist schon der nächste Standort: der Bridge Club. Nun verlässt Du den ersten Bezirk, kreuzt den Donaukanal und biegst in die Taborstraße ein. Dort findest Du das letzte Gebäude des Rundganges: das Odeon Theater.
Falls Du Dich dazwischen erfrischen willst, im Bridge Club und dem Odeon Theater ist dies möglich.

GREEN TRAIL 

Heuer stehen erstmals auch die Gestaltung von Freiflächen im urbanen Raum im Fokus von OPEN HOUSE WIEN.
 Der hier vorgeschlagene Thementrail ist für Samstag angelegt und kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln absolviert werden. (Alle hier angeführten Standorte haben am Samstag geöffnet, einige davon auch am Sonntag.) Halte vor Ort Ausschau nach unseren OHW-Volunteers (blaues T-Shirt mit OHW-Logo), sie können Dir interessante Details über den Freiraum erzählen. 

Du beginnst im Freiraum Viertel Zwei, am Grünen Prater 13. Nach einem Rundgang im Viertel nimmst Du den Bus 11A vom Pensionistenwohnhaus Prater und fährst bis zur Station Walcherstraße. Von dort sind es ein paar Gehminuten bis zum Rudolf Bednar Park. Nachdem Du Dir diesen angeschaut hast, nimmst Du die U1 von der Vorgartenstraße und fährst bis Kagran. Dort steigst Du in die Straßenbahn Linie 25 bis zur Haltestelle Erzherzog-Karl-Straße. Nun bist Du gleich beim Freiraum der business.academy.donaustadt in der Polarstraße 24. Zurück zur Straßenbahn fährst du weiter bis zur Station Donauspital und steigst in die U2 ein, die Dich bis zur Endstation Seestadt Aspern führt. Dort findest Du den letzten OHW-Standort dieses Trails, den Hannah-Arendt-Park.
Falls Du noch Energie hast - in der Seestadt Aspern sind viele weitere OHW-Standorte zu finden.

CONTEMPORARY TRAIL

Du willst die neuesten Bauten Wiens sehen? Dann ist dieser Thementrail richtig für Dich! Er ist für Sonntag konzipiert und führt Dich quer durch Wien. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und gutem Schuhwerk sind alle Gebäude leicht erreichbar. (Alle hier angeführten Standorte haben am Sonntag geöffnet, einige davon auch am Samstag.)

Du startest beim Kleingartenhaus am Hackenberg. Von dort nimmst Du den Bus 35A bis zur Krottenbachstraße, wechselst in die S45 bis nach Ottakring. Am Bahnhof Ottakring nimmst Du den Bus 46A bis zur Station Paulinensteig. Dort ist das zweite OHW-Gebäude: Klein aber OHO. Zurück nach Ottakring geht's mit dem Bus 46A. Dort wechselst Du in die Straßenbahn Linie 46 bis Haberlgasse und spazierst die Haberlgasse nordwärts bis Nr. 81.Dort befindet sich das Baugruppenhaus H81. Mit der Straßenbahnlinie 2 fährst du weiter bis zur Station Stubentor und wechselst in die U3 bis zu Erdberg. Nimm den Ausgang Franzosengraben und Du kannst über die Brücke auf Fußwegen direkt zum ÖAMTC Gebäude gelangen. Weiter geht’s mit dem 80A zur Schüttelstraße wo Du in den 77A wechselst und bis zum Stadion fährst. Dort befindet sich ein weiterer OHW-Standort: Creau. Nun brauchst Du nur noch mit der U2 in die Seestadt Aspern fahren und zu Fuß zum Pop Up Dorm und zu JAspern schlendern.
Phuu - das war einmal quer durch die Stadt – Erfrischungsmöglichkeiten gibt es bei der Creau.

Kinder- und Fachführungen

Kinderführungen

KINDERFÜHRUNGEN

Dort wo Ihr das Zeichen mit dem Bären seht, werden Kinderführungen angeboten. Spielerisch können die Kinder die Gebäude unter Anleitung von ArchitekInnen in eigens für sie konzipierten Touren erkunden. Begleitpersonen willkommen!

Das Team von AHDF, unser langjährigen Kooperationspartner, hat nun mit der Raumschule Verstärkung bekommen. In insgesamt sieben Gebäuden werden Kinderführungen angeboten.
Öffnungszeiten beachten!

Fachführungen

FACHFÜHRUNGEN

Auch heuer führen wieder ArchitektInnen, IngenieurInnen und LandschaftsplanerInnen durch ihre Objekte. Dort wo ihr die Lupe seht gibt es detailliertes Expertenwissen aus erster Hand abzuholen.
Zeiten beachten!

Open House Worldwide

Erstmals fand OPEN HOUSE 1992 in London statt. Victoria Thornton, selbst Architektin, gründete OPEN HOUSE als kleine Non-Profit-Organisation mit dem Ziel, Menschen Design und Architektur der Stadt näherzubringen. 10 Jahre später fand das erste OPEN HOUSE außerhalb Londons statt: in New York. Mittlerweile gibt es das Format in 36 Städten weltweit: von Buenos Aires über Rom, Tel Aviv, Melbourne bis Wien.

TERMINE OPEN HOUSE WORLDWIDE 2017 - to come!

Athen 1.-2.April Barcelona 21.-22.Okt Belfast 28.-29.Okt
Brisbane 7.-8.Okt Buenos Aires 28.-29.Okt Chicago 14.-15.Okt
Cork 29.Sep -1.Okt Dublin 14.-15.Okt Gdynia 27.-28.Mai
Helsinki 19.-21.Mai Jerusalem 26.-28.Okt Lagos 29.-30.April
Limerick 6.-7.Okt Lissabon 23.-24.Sep London 16.-17.Sep
Madrid 30.Sep -1.Okt Melbourne 29.-30.Juli Milan 13.-14.Mai
Monterrey 21.-23.April New York 14-15.Okt Oslo 23.-24.Sep
Perth 11.-12.Nov Porto 1.-2.Juli Prag 13.-14.Mai
Rom 6.-7.Mai Slovenia 21.-23.April Thessaloniki 19.-20.Nov
Tel Aviv 18.-20.Mai Vilnius 22.-23.April Wien 9.-10.Sep
Zürich 30.Sep-1.Okt Stockholm 06.-08.Okt Santiago de Chile 18.-19.März
San Diego 25.-26.Mai Torino 10.-11.Juni Bilbao 23.-24.Sep

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Foto: Stozice Sports Hall bei Open House Slovenia.