Fendigasse 20

Technisch Versierte und ökologisch Interessierte sind hier richtig: Ein über 120 Jahre altes Wohngebäude wurde passivhaustauglich saniert und mit einem Dachgeschoßausbau aufgestockt.

OHW - Erlebnis

Wie wohnt man in einem Dachbodenausbau mit viel Grün auf einem alten Gründerzeithaus? Diese Frage wird hier beantwortet! Treffpunkt ist unten im Hauseingang.

Das baufällige Gründerzeithaus im 5. Bezirk wurde 2011-2012 generalsaniert und mit modernen Passivhauskomponenten ausgestattet. Auf den bestehenden fünf Geschoßen, die überwiegend Zwei- bis Dreizimmerwohnungen beinhalten, wurde ein futuristisch anmutender, dreigeschoßiger Dachausbau mit Luxusmaisonetten errichtet. Der Entwurf der neuen Dachgeschoße, der die Form einer Yacht nachahmt, manifestiert sich auch im Corporate Design des gesamten Wohnhauses, vor allem bei den Eingangstüren, Stockwerksbezeichnungen und Briefkästen.

Sämtliche Um- und Ausbaumaßnahmen hatten eine Optimierung der Ökoperformance des Gebäudes sowie der Wohnqualität zum Ziel. Das Haus wurde mit einer zentralen Heizanlage und Warmwasseraufbereitung durch Fernwärme aufgerüstet, zudem konnte der Heizwärmebedarf durch Anbringen von Wärmeschutz an Straßen- und Hoffassade sowie durch ein neues Fenstersystem mit Be- und Entlüftungsanlage gesenkt werden. Im Hofbereich wurde durch großzügige Freibereiche und durch den Wohnungen zugeordnete Gärten ein Mikroklima geschaffen. Die Verwendung von Lehmbauwänden, Lehmputzen und Vollholzkonstruktionen soll zu einem angenehmen Wohnklima beitragen.

Die neuen wie die sanierten Wohnungen verfügen nun über eine auf das Nutzerverhalten abgestimmte Wand- und Fußbodenheizung, große Freiflächen und können quergelüftet werden. Beim Bau wurde auch darauf geachtet, Abbruchmaterialien zu wiederzuverwerten. Das an der Fassade angebrachte Laser Doppler Vibrameter untersucht die Erdbebentauglichkeit des Gebäudes, trägt somit zur Erdbebenforschung bei.

Insgesamt entstanden rund 1.790 m² Wohnnutzfläche und 150 m² Geschäftsfläche im EG. Um einen weiteren positiven Beitrag zum Thema Umweltschutz zu leisten, sollen nun alle eingebrachten Passivhauskomponenten drei Jahre lang erfasst und ausgewertet werden.


Foto ©Ulreich Bauträger GMbH

AkteurInnen

Bauträger: Ulreich Bauträger GmbH
Generalunternehmung: Gassner & Partner Baumanagement GmbH
Bauausführung: Swietelsky Baugesellschaft mbH
Elektrik: Fischer+Spiel, dein Elektriker GmbH
Installation: Krobath Wasser- Wärme- Wohlbehager Gmbh

 

Adresse:

1050, Fendigasse 20

Öffnungszeiten:

Samstag 13 - 17 Uhr

Erreichbarkeit:

S- Bahn, Matzleinsdorferplatz
14A, Fendigasse
12A, Embelgasse

Baujahr:

um 1900/ Sanierung 2011- 12

Links:

www.ulreich.at